Road Racing
TT2014: Ein Podium für William Dunlop!

05 Juni 2014

TT2014: Ein Podium für William Dunlop!

Was für ein herausragender Tag für das Team Metzeler! William Dunlop hat am Mittwoch bei Supersport-Rennen II mit seiner Tyco Suzuki GSX-R 600 und Metzeler Racetec RR-Reifen den dritten Platz herausgefahren – das erst Podium für sein Team in diesem TT-Rennjahr.

Wie man sieht, war er naturgemäß sehr begeistert: Great job, William!

Nach dem Rennen sprach Dunlop mit der Presse: “Das lief viel besser als am Montag; wir kommen der Sache näher. Die Maschine lief optimal heute; die Jungs haben einen brillianten Job gemacht. Der Nebel in der Anfangsphase des Rennens hat das ganze bisschen aufregend gestaltet, aber als ich die Fans jubeln sah, dachte ich mir: Es muss wohl ganz gut laufen. Jetzt schauen wir nach Vorne; am Freitag beim zweiten Superbike-Rennen sollte vielleicht eine 131mph-Runde drin sein.”

Mit einer Endzeit von 1:12:47.678 sec beendete Dunlop das Mittwochs-Rennen vor seinem Team Metzeler-Kollegen Dean Harrison auf der MarTrain Yamaha. Josh Brookes auf Metzeler / Milwaukee Yamaha lag lange Zeit an fünfter Stelle, bevor er in der letzten Runde bei Creg Ny Baa aufgeben musste – ein sehr gutes Rennen für einen Rookie in seinem zweiten TT-Jahr. Guy Martin benendete das Rennen auf dem – für ihn – enttäuschenden zehnten Platz: “Freitag wird ein anderes Rennen,” erklärte er nach der Ankunft bestimmt.

Wir sind gespannt, was das Leightweight-Rennen und der Senior TT am Freitag bringt! Stay tuned, alle aktuellen Ergebnisse unter metzelerroadracinglive.com !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.